The painter’s quest (doc | 12 min 26)

This story documents the quest of three generations of painters. They try to capture beauty at their place of birth, the hutongs of Beijing. But in a future-oriented China, traditional hutongs have to change their appearance day by day. Renovations prepare the historic sites for the modern world. Will the three painters still find beauty and happiness in the hutongs? Director Emanuel Hänsenberger follows the painters Fucha Danqing, Zhang Yingxing and Rong Jingshen to the most hidden places of the sites to show their methods and fascinating work.





Kaum in Peking gelandet erntete ich schnell fragende Blicke, als ich offen zugab, dass ich nicht unbedingt ein Smartphone-Abo brauche. In dieser Stadt komme man nicht voran ohne Elektronik. Doch mich interessieren Menschen, die ihren Blick auch mal von ihren schwarzen Spiegeln abwenden und sich Zeit nehmen, die Welt genau zu beobachten. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass man beim Malen eines Bildes genau diese Erfahrung machen kann. Warum also nicht in der Fremde Gleichgesinnte treffen, um zu zeigen, wie sie die Welt sehen und malen? Dank meiner fleissigen Produzentin Sun Jianing dauerte es keine drei Tage, bis ich drei Maler kennenlernte, Rong Jingshen, Fucha Danqing und Zhang Yingxing. Drei Generationen mit unterschiedlichem Blick und gemeinsamen Geburtsort, dem Dongcheng District. Dessen geschichtsträchtige Hutongs werden zurzeit renoviert. Ich nahm mir die Zeit die drei Maler dorthin zu begleiten, und bat sie, für mich zu zeichnen und zu malen. Was ich ihnen nicht gleich verriet, war mein eigentliches Motiv. So schön sie auch sind, waren es nicht ihre Bilder. Es war ihre Suche. Zunächst einmal die Suche nach einem inspirierenden Bildmotiv in einer vertrauten Umgebung. Doch vor allem die Suche nach Wurzeln in einem Land, das sich rasant verändert.


festivals

- LookingChina Golden Lenses Awards 2018 Winner Best Artistic Presentation
- Guangzhou International Documentary Film Festival 2018
- Alpavirama South Asian Short and Documentary Film Festival 2018


Weitere Informationen

hier und hier.